Wie Vermeidet Man Die 3 Häufigsten Fehler Im Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist einer der effiktivsten und besten Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen. So ein Affiliate Programm gibt jedem Mitglied die Möglichkeit Geld damit zu verdienen, da man diesen Affiliate Programmen leicht beitreten kann und meist auch schon Werbematerial für das Produkt zur verfügung gestellt bekommt. Viele Marketer wissen schon, dass sich Werbung für kaum etwas so lohnt wie für Affiliate Programme. Da man durch die Werbung direkte Gewinne erzielt, man aber keine Arbeit für die Erstellung des Produktes investieren musste.

Wie auch immer, wie in allen Geschäftsbereichen, gibt es auch beim Affiliate Marketing einige Fallstricke, die man vermeiden sollte. Auch wenn Sie nur einen von diesen üblichen Fehler machen, kostet Sie das höchstwahrscheinlich schon einen großen Teil, des Profites, den Sie jeden Tag machen könnten. Schlimmer noch: Es könnte sein dass Ihre Kunden das Vertrauen zu Ihnen verlieren und Sie damit auch nachhaltig Ihr Geschäft schädigen.

Fehler Nummer 1: Das falsche Produkt wählen

Viele wollen durch Affiliate Programme so schnell wie möglich Geld machen. Um dieses Ziel zu erreichen suchen sie einfach nach einem Produkt, von dem viele sagen, dass es ein riesen Erfolg wird, ohne es vorher auszuprobieren oder wirklich überzeugt zu sein, dass es sich um ein gutes Programm handelt. Was natürlich nicht gerade klug ist, da Ihre Leser in erster Linie Sie für ein schlechtes Produkt verantwortlich machen, da man ja nicht unbedingt dem Produkt vertraut hat sondern Ihrer Empfehlung und Werbung.

Anstatt also gleich jedes “heiße Eisen” zu unterstützen, sollten Sie sich gerade für die Wahl des Produktes Zeit lassen. Suchen Sie ein Produkt aus, dass Sie selber benutzen würden. Vielleicht benutzen Sie ja schon lange ein bestimmtes Programm?! Versuchen Sie doch dieses mal zu promoten. Machen Sie sich im Vorhinein Gedanken darüber, wie und wo Sie das Affiliate Programm am besten bewerben. Dazu kann es nützlich sein, einen Plan anzufertigen, auf dem Sie festhalten welche Werbemaßnahmen wann am besten für Ihr Geschäft und den Produktverkauf sind.

Fehler Nummer 2: Zu vielen Affiliate Programmen beitreten

Da es sehr einfach ist einem neuen Affiliate Programm beizutreten, liegt es relativ nah, sich bei sehr vielen Programmen gleichzeitig anzumelden, immerhin bringt Ihnen in der Theorie jedes einzelne Affiliate Programm Geld ein. Hört sich zumindestens so an, als ob man dabei nur gewinnen kann.

Natürlich ist es kein schlechter Weg sein Einkommen mit sehr vielen Affiliate Produkten zu sichern. Aber wenn Sie alle Programme gleichzeitig bewerben, bewerben Sie keines richtig.

Das Gesamtergebnis wird zwar wahrscheinlich auch ausreichend sein aber der Erfolg Ihrer Werbung für jedes einzelne Produkt wird weit unter Ihren Erwartungen bleiben. Der beste Weg um den größten Profit aus jeden Programm erhauszuholen ist, sich jeweils nur für ein Programm anzumelden, dass mindestens 40% Kommissionen pro Verkauf einbringt. Nun sollten Sie dieses Produkt so gut wie Sie können promoten. Erst nachdem Sie feststellen, dass Sie die erwarteten, stabilen Einnahmen erzielen, können Sie anfangen nach dem nächsten Affiliate Produkt zu suchen.

Das Ziel ist es sich langsam aber sicher ein ständiges Einkommen mit Affiliate Marketing aufzubauen und nicht nur für ein paar Monate. Es besteht auch kein Grund, um in Torschusspanik zu verfallen. Immerhin sieht es für den Affiliate Programm Markt mehr als rosig aus. Jeden Tag kommen neue Programme raus. Versuchen Sie nichts zu erzwingen, lassen Sie sich Zeit und planen Sie Ihren Erfolg sorgfältig.

Fehler Nummer 3: Das Produkt selber nicht kaufen oder nutzen

Als ein Affiliate, sollte Ihr Ziel sein, ein Produkt oder ein Service effektiv und überzeugend zu promoten. Um Kunden für das Programm zu finden müssen Sie in der Lage sein, Ihren Kunden das Produkt nahezulegen. Dazu gehört es auch zu erklären warum oder wie die Kunden von dem Programm profitieren. Denn nur so können Sie auch den Wunsch im Kunden wecken, dieses Programm besitzen zu wollen. Wenn Sie aber nicht sagen können, was das Programm eigentlich macht, werden Sie auch nicht glaubwürdig beschreiben können, warum sich ein Kunde das Produkt kaufen sollte. Daher testen Sie jedes Programm wenigstens eine kurze Zeit, bevor Sie es bewerben. Bewerben Sie es nur wenn Sie selber von dem Affiliate Programm überzeugt waren. So können Sie den Kunden auch sehr viel glaubwürdiger erklären, wie viel mehr Einkommen Ihnen das Programm eingebracht hat und was Ihnen entgangen wäre, wenn Sie es nicht benutzt hätten.

Wenn Sie eine Produktempfehlung schreiben, sollten Sie sich nicht nur alle Vorteile aufschreiben, merken Sie sich auch Dinge, die Ihnen nicht gefallen haben und warum nicht. Diese kleinen Fehler werden Ihrer Empfehlung nur noch mehr Glaubwürdigkeit geben, da es zeigt dass Sie sich mit dem Produkt auseinander gesetzt haben und die Vorteile und Ergebnisse richtig einschätzen können. Denn denken Sie an Folgendes: Ein Kunde, der das Gefühl hat, zu wissen auf was er sich einlässt, ist eher bereit diese Dinge auszutesten.

Viele Affiliate Marketers machen diese Fehler und bezahlen dafür täglich mit einem großen Teil ihres Einkommens. Um nicht in diese Situation zu kommen, sollten Sie bei der Planung von jeder Promotion Kampange diese drei möglichen Fehler auf jeden Fall versuchen zu vermeiden.

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Planung, analysieren Sie regelmäßig Ihre Marketing Strategien, damit Sie wissen, ob es in die richtige Richtung geht. Wenn Sie die Analyse gewissenhaft machen, können Sie schon durch kleine Änderungen Ihren Profit maximieren.

Auch Sie können ein Super-Affiliate sein… Klicken Sie hier um zu erfahren wie.

Tags: , , , ,

One Response to “Wie Vermeidet Man Die 3 Häufigsten Fehler Im Affiliate Marketing”

  1. Stefan Says:

    Interessanter Artikel. Würde gern mehr Beitraege zu dem Thema lesen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

Leave a Reply



 

Impressum

Mehr Besucher    Internet Marketing     Kostenlose Werbung     Online Werbung    Internet Werbung